Druckversion
KOMMENTIERTE ABSCHLUSSBERICHTE

Die ersten polizeilichen Abschlussberichte liegen vor

Der VGT hat beschlossen, diese der Öffentlichkeit zu präsentieren. Bitte machen Sie sich selbst ein Bild, mit welch mageren Ermittlungsergebnissen hier die drohende Anklage gerechtfertigt sein soll.

Diese Berichte stellen das Ergebnis von 2 1/2 Jahren Ermittlungen mit allen nur erdenklichen Bespitzelungen dar. Ein Privatleben gab es in dieser Zeit für keinen der Verdächtigten.

Hier finden Sie den vollständigen Abschlussbericht von unserem Obmann DDr. Martin Balluch und den einer unserer Mitarbeiterinnen. Wir veröffentlichen hier den GESAMTEN Bericht, mehr Vorwürfe konnte die Polizei trotz jahrelanger Bespitzelung nicht finden. Die nachfolgenden Berichte wurden von uns kommentiert.

vollständiger Abschlussbericht DDr. Martin Balluch

vollständiger Abschlussbericht einer Mitarbeiterin VGT

 


Das könnte Sie auch interessieren:

26.04.2016

Das war die große VGT-Tierschutzdemo!

Eine starke Botschaft und großartige Stimmung

01.04.2016

Das Töten männlicher Kücken, Zweinutzungsrassen von Hühnern und die Mauser

Bio Austria verpflichtet alle Bio-Freilandhaltungsbetriebe in Österreich, männliche Kücken zu mästen statt zu vergasen - „Ausweg“ Mauser?

Petition

Schluss mit der Jagd auf gezüchtete Tiere!

Die UnterzeichnerInnen fordern ein absolutes Verbot der Züchtung und Haltung von Tieren für die Jagd, d.h. ein Verbot von Jagdgattern und von Fasanerien bzw. ähnlichen Haltungsformen von Tieren, die für die Jagd ausgesetzt werden.

26.06.2015

VGT-Erfolg: Volksanwalt erklärt dauernde Anbindehaltung von Kühen für verfassungswidrig

Tierschutzministerium wird aufgefordert, Verordnung zurück zu nehmen, die Daueranbindehaltung bei Platzmangel oder Angst vor den Kühen erlaubt

Den Tieren helfen

Werden Sie jetzt Tierschutzpate oder –patin und unterstützen Sie unsere erfolgreiche Tierschutzarbeit!

Damit wir auch in Zukunft Meilensteine im österreichischen Tierschutz setzen können, brauchen wir die Unterstützung von Menschen wie Ihnen. Werden Sie Tierschutzpate oder -patin und damit Teil einer Bewegung, die Tierschutz in Österreich ein großes Stück weiterbringt.

Petition

Wir wollen keine Massentierhaltung in Österreich

Klein strukturierte Landwirtschaft in Österreich? Leider nicht!

"Nutztiere" wie Rinder, Schweine und Hühner sind besonders von der Industralisierung in der Landwirtschaft betroffen und die Haltungsbedingungen fürchterlich - eine Verbesserung ist sehr dringend notwendig!


© 1996-2016 Verein Gegen Tierfabriken - Impressum - Haftungsausschluss - log in -

Druckversion  Seitenanfang