Druckversion: mit Bildern | nur Text
Pelz oder Leben?

GROSSER DEMOZUG 2. Nov 2013

Nicht nur pelzfrei shoppen, sondern für Füchse, Kaninchen, Marder, Waschbären und andere durch die Pelzproduktion betroffene Lebewesen aktiv werden! Join life!

Der Tierschutz hat zum Thema Pelz schon viel für die so genannten Pelztiere, aber auch Hunde und Katzen, deren Fell nicht selten zu Pelzkrägen verarbeitet werden, erreicht. Die meisten Modehäuser – z. B. Adler, Benetton, C&A und Vögele – sind bereits pelzfrei! Nun liegt es hierzulande an den wenigen übrigen Kleiderketten wie Turek, Kleider Bauer, Hämmerle oder eybl ihre Verantwortung wahrzunehmen und Tierpelz auszulisten, sowie an uns TierfreundInnen viele Menschen zu motivieren, lieber zu tierpelzfreier Kleidung zu greifen! Denn solange Pelzartikel verkauft und – oft ungewollt – gekauft werden, wird das sinnlose Töten für die Verzierung von Kleidungsstücken weitergehen! Schau nicht weg, setz dich ein und werde aktiv!

Anfangskundgebung: ab 13:00 Westbahnhof/Christian-Broda-Platz
Route: ab 14:00 Mariahilfer Straße > Heldenplatz > Michaelerplatz > Graben
Abschlusskundgebung: ca. 16:30 Stephansplatz

Komm zum Demozug!
… und nimm FreundInnen, Instrumente, selbst gemalte Schilder oder Tiermasken mit! Bei der Anfangskundgebung warten Requisiten wie Transparente & Kostüme auf die Demo-TeilnehmerInnen. Während des Demozugs gibt es auch die Möglichkeit viele Flugblätter zu verteilen! Sei dabei!

Wer pünktlich kommt, wird beschenkt:
Frisch gepresste Buttons und einige neue Aufkleber warten auf die Demo-TeilnehmerInnen!


Bewirb die Veranstaltung in Deinen Social Networks!


Jetzt Veranstaltung auf Facebook teilen!


Download Banner 468 x 60 px
Download Banner 800 x 100 px
Download Banner 720 x 513 px

 

Flyer zur Veranstaltung

Aufkleber sowie Flugblätter zum Demozug bekommst du gratis
beim Pelz-/Tierschutz-Infopoint vor Kleider Bauer und beim Infostand am Stephansplatz!
Zeit: jeden regenfreien Freitag 13:00 – 19:00 und Samstag 10:00 – 17:00
Ort: Mariahilferstraße 111, 1060 Wien

Download A6-Flyer (PDF)
Download A3-Poster zur Veranstaltung (PDF)
Ein A3-Poster (mit 3 mm Druckerrand), das du ausdrucken und in deinem Stammlokal,
bei Tierärzten, deiner Arbeitsstelle oder in Schulräumen aufhängen kannst!
WICHTIG: vor dem Aufhängen immer nachfragen!

 

 

 

 

 

Der VGT freut sich auf dein Kommen!

 

Alle Termine österreichweit!

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte Sie auch interessieren:

22.03.2017

Tierqual Schweinehaltung

Jedes Jahr werden 5,5 Millionen Schweine in Österreich geschlachtet, eine fast unvorstellbar hohe Zahl. Fast alle Tiere kommen aus schrecklichen Tierfabriken, selbst kleine Betriebe, die sich fast schon ironischerweise als Bauernhöfe bezeichnen, nehmen auf das einzelne Tier keine Rücksicht mehr.

21.03.2017

Warum mussten Kimbo und Lya sterben?

Laut Schätzungen werden pro Jahr 30.000 Hunde und Katzen von JägerInnen erschossen - Kimbo und Lya sind zwei davon!

17.03.2017

Die Kröten wandern wieder

Auch andere Amphibien sind jetzt unterwegs - im Straßenverkehr ist erhöhte Vorsicht angesagt!

16.03.2017

Vollspaltenboden: Das traurige Leid der Schweine

Unzählige Schweine leben in Österreich auf einem Vollspaltenboden, ohne die Chance, ihrem artgerechten Verhalten nachzukommen. Die grausame Wahrheit über Schweinehaltung in Österreich.

Starthilfe für Aktivismus

Animal Liberation Workshop

Auch 2017 veranstalten wir wieder Workshops für einen unkomplizierten Einstieg in den Tierschutzaktivismus. Ein dichtes Programm bietet Hintergründe und praktische Tipps sowie Möglichkeiten mit Gleichgesinnten aktiv zu werden.

08.03.2017

Das ist kein Tierschutz – Stoppt qualvolle Tierzüchtungen!

Nach der Novelle des Tierschutzgesetzes soll die Übergangsfrist zur Abschaffung von Qualzuchten gestrichen werden. Dadurch wird das Tierleid auf unbestimmte Dauer verlängert.

02.03.2017

Nach Ministerrat VGT zu Tierschutzgesetz: Minimale Änderungen ändern nichts Essentielles

Eine überarbeitete Version des Tierschutzgesetzes wurde am Mittwoch veröffentlicht. Wenige Kleinigkeiten wurden geändert, die meisten Kritikpunkte blieben allerdings unberücksichtigt

24.01.2017

Volontariat Büroadministration

Wir suchen zur Verstärkung unseres Wiener Teams eine Volontärin/einen Volontär in Teilzeit für den Bereich der Büroorganisation.

Den Tieren helfen

Werden Sie jetzt Tierschutzpate oder –patin und unterstützen Sie unsere erfolgreiche Tierschutzarbeit!

Damit wir auch in Zukunft Meilensteine im österreichischen Tierschutz setzen können, brauchen wir die Unterstützung von Menschen wie Ihnen. Werden Sie Tierschutzpate oder -patin und damit Teil einer Bewegung, die Tierschutz in Österreich ein großes Stück weiterbringt.


© 1996-2017 Verein Gegen Tierfabriken - Impressum - Haftungsausschluss - log in -

Druckversion: mit Bildern | nur Text  Seitenanfang