PRESSE NEWS NEWS 2011
Change language:  english
Druckversion: mit Bildern | nur Text
NEWS 2011

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (Im Laufe des Jahres 2011). Der VGT weist ausdrücklich darauf hin, dass sich seit damals die Fakten, wie z.B. die Gesetzeslage, die Einstellung und das Verhalten von Firmen, die Zustände in Tierhaltungsanlagen, usw. geändert haben können. Eine Darstellung der aktuellen Situation der einzelnen tierrechtsrelevanten Themen finden Sie unter Kampagnen/Projekte.

 
 VORIGE
NÄCHSTE 
 

NEWS 2011

Dezember
November

Dezember

22.12.2011

VGT begrüßt vorsichtig Einigung zu Schweine-Kastenstandverbot

Wermutstropfen sind 21 Jahre Übergangsfrist, Änderung des Abferkelgitters erst ab 2019 und Ausnahme von Betrieben mit 10 oder weniger Mutterschweinen – Problem: Kontrolle


November

10.11.2011

VGT prangert an: Martinigänse auf Österreichs Tischen aus Tierqualbetrieben

Kein Auslauf ins Freie, kein Zugang zu Wasser, keine Einstreu – über 80% der in Österreich erhältlichen Martinigänse leiden unter diesen Lebensbedingungen



Das könnte Sie auch interessieren:

21.11.2014

Ankündigung: Kettenrinder-Tierquäler kommt vor Gericht

Der notorische Rinderquäler aus Waidhofen an der Thaya - der seine Kühe an zu engen Ketten hielt, bis diese unter die Haut einwuchsen - muss sich nun tatsächlich vor einem Strafgericht wegen schwerer Tierquälerei verantworten.

13.11.2014

Tierschutz konsequent auch online!

Unsere Vereinszeitung ,,Tierschutz konsequent" ist auch online als pdf erhältlich!

04.11.2014

Tierquälerei in Graz: Jäger quält im Zaun gefangenes Reh

In Graz entdeckte ein Tierfreund ein Reh, das sich in einem Zaun verfangen hatte und sich aus eigener Kraft nicht befreien konnte. Nachdem er zur Befreiung des panischen Tieres Hilfe gerufen hatte, erschien jedoch ein Jäger der das Tier - anstatt es zu retten - minutenlang quälte bevor er es schlussendlich erschoss!

29.10.2014

Vorsicht: vermehrt mangelhaft gekennzeichnete Pelzprodukte im Umlauf!

Während "Humanic" und "Gewusst wie" Tierpelzprodukte ausgelistet haben, hält "Salamander" weiter am Pelzverkauf fest

15.10.2014

Erfolg: Humanic ist pelzfrei!

Dank des engagierten Einsatzes unserer AktivistInnen und vieler TierfreundInnen wurde durch massive online Proteste erreicht, dass Humanic seine Pelzprodukte aus dem Sortiment nimmt!

Petition

Wir wollen keine Massentierhaltung

Klein strukturierte Landwirtschaft in Österreich? Leider nicht!

"Nutztiere" wie Rinder, Schweine und Hühner sind besonders von der Industralisierung in der Landwirtschaft betroffen und die Haltungsbedingungen fürchterlich - eine Verbesserung ist sehr dringend notwendig!

Unterschreibe jetzt diese wichtige Petition!

 
 VORIGE
NÄCHSTE 
 
 
 

© 1996-2014 Verein Gegen Tierfabriken - Impressum - Haftungsausschluss - log in -

Druckversion: mit Bildern | nur Text  Seitenanfang