PRESSE NEWS NEWS 2011
Change language:  english
Druckversion: mit Bildern | nur Text
NEWS 2011

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (Im Laufe des Jahres 2011). Der VGT weist ausdrücklich darauf hin, dass sich seit damals die Fakten, wie z.B. die Gesetzeslage, die Einstellung und das Verhalten von Firmen, die Zustände in Tierhaltungsanlagen, usw. geändert haben können. Eine Darstellung der aktuellen Situation der einzelnen tierrechtsrelevanten Themen finden Sie unter Kampagnen/Projekte.

 
 VORIGE
NÄCHSTE 
 

NEWS 2011

Dezember
November
Jänner

Dezember

22.12.2011

VGT begrüßt vorsichtig Einigung zu Schweine-Kastenstandverbot

Wermutstropfen sind 21 Jahre Übergangsfrist, Änderung des Abferkelgitters erst ab 2019 und Ausnahme von Betrieben mit 10 oder weniger Mutterschweinen – Problem: Kontrolle


November

10.11.2011

VGT prangert an: Martinigänse auf Österreichs Tischen aus Tierqualbetrieben

Kein Auslauf ins Freie, kein Zugang zu Wasser, keine Einstreu – über 80% der in Österreich erhältlichen Martinigänse leiden unter diesen Lebensbedingungen


Jänner

04.01.2011

Austrian Pig Breeding: A Case for the People's Lawyer!

Due to a lawyer's complaint the People's Lawyer Peter Kostelka and his TV camera crew have taken up the issue of farrowing crates used in pig breeding to be aired in their show later this month



Das könnte Sie auch interessieren:

07.02.2015

VGT fordert: es darf keinesfalls eine Erhöhung der Besatzdichten in der Putenmast geben!

Geflügelindustrie verbreitet weiterhin ständig falsche Propaganda; Besatzdichtenerhöhung wäre in Wahrheit ein dramatischer Rückschritt im Tierschutz

04.02.2015

Buttersäureattentäter gegen VGT nun in Frankfurt in geschlossene Anstalt eingewiesen

Nach 4 Angriffen auf friedliche Tierschutzdemos in Österreich und eine in Berlin spritzte er die Säure auch auf die österr. Grüne EU-Abgeordnete und dann in Frankfurt auf die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben

20.01.2015

Das eiskalte Geschäft mit der Milch: So fördert der Milchkonsum Tiertransporte

Der neue VGT-Dokumentarfilm zeigt wie der hohe Milchkonsum der ÖsterreicherInnen unnötige Tiertransporte fördert.

10.12.2014

Tiertransport österreichischer Milchkälber in den Süden: 2500 km in 90 Stunden!

Kälber aus Österreich werden bis nach Spanien transportiert.

Zeitung

"Tierschutz konsequent" auch online!

Unsere Vereinszeitung "Tierschutz konsequent" ist auch online als pdf erhältlich!

 
 VORIGE
NÄCHSTE 
 
 
 

© 1996-2015 Verein Gegen Tierfabriken - Impressum - Haftungsausschluss - log in -

Druckversion: mit Bildern | nur Text  Seitenanfang